Integration von Telefonanlage und iHive mit CTI

15 June 2022, Cecile von Künssberg

CTI steht für Computer Telephony Integration und beschreibt die Verknüpfung zwischen einem Computer und einer Telefonanlage. Diese Verbindung ermöglicht ein sehr komfortables Annehmen oder Tätigen von Anrufen direkt über den Computer, inklusive dem Anzeigen von im System hinterlegten Informationen wie der Name / Firmenname des Kontaktes.

Viele Unternehmen setzen bereits eine CTI ein, um die vielen Vorteile dieser Anbindung für sich zu nutzen. Was aber, wenn Sie ein webbasiertes Ticket-System nutzen? iHive ist eines der wenigen Ticket-Systeme, die problemlos Onsite Telefonanlagen mit einbinden. Wie so oft gilt auch hier das Netzwerkprinzip: Je mehr Nutzer und Einträge im System verknüpft werden, desto größer der Nutzen für den Anwender.

Wie sieht das in der Praxis aus?

Ausgehende Anrufe können direkt per Mausklick auf den Kontakt aus iHive heraus getätigt werden. Geht ein Anruf ein, blendet die Software automatisch den Namen des Anrufers mit seinem letzten Anliegen ein. Der Einblick in die vom Anrufer ausgelöste Tickethistorie spart Abstimmungsaufwand und steigert die Servicequalität. 

Auf Wunsch kann die Anzeige von Informationen individuell für Ihr Unternehmen angepasst werden: Zusätzlich können Sie sich weitere Informationen wie die Rolle des Anrufers (Mieter, Eigentümer, Hausmeister, etc.) oder den hinterlegten Ort (Gebäude, Etage, Wohnungsnummer) anzeigen lassen.